Einladung & Programm

Grußwort nach oben

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

anlässlich des 65. Geburtstags von Herrn Professor Dr. Norbert Bornfeld und seiner bevorstehenden Verabschiedung als Direktor der Klinik für Augenheilkunde der Universität Duisburg-Essen

laden wir Sie zum Symposium

Bo65 - Zukunftsperspektiven der Retinologie
nach Essen ins Deichmann Auditorium ein.

Das Symposium wird gestaltet von Schülern und Mitarbeitern von Herrn Professor Dr. N. Bornfeld und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Diagnostik und Zukunftsperspektiven der Therapie von Netzhaut- und Tumorerkrankungen - Themen, die die wissenschaftliche und klinische Arbeit von Herrn Professor Dr. Norbert Bornfeld bestimmt haben.


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Essen

Prof. Dr. Dr. h.c. Nikolaos E. Bechrakis
Dr. Mete Gök
Prof. Dr. Ulrich Kellner
Prof. Dr. Albrecht Lommatzsch



Wissenschaftliches Programm nach oben

Samstag, 24. Februar 2018

09:00 Uhr

I. Wissenschaftliche Sitzung

09:00 Uhr

Prof. Dr. Jan Buer (Essen)
Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen
Grußwort

09:05 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Kellner (Siegburg)
Laudatio
Function follows form:
Überlegungen zum ophthalmologischen Warum

09:20 Uhr

Prof. Dr. Michael H. Foerster (Berlin)
Ein Blick durch die Foerster-Brille:
Ophthalmoskopie 2025

09:35 Uhr

Prof. Dr. Albrecht Lommatzsch (Münster)
Zeitreise durch die retinale Bildgebung

09:50 Uhr

Prof. Dr. Horst Helbig (Regensburg)
Dr. Philipp Prahs (Regensburg)
Machine Learning:
Auf dem Weg zum digitalen Augenarzt?

10:05 Uhr

Prof. Dr. Heinrich Heimann (Liverpool/UK)
Dr. Bornfeld, oder wie ich lernte die Plombe zu lieben

10:20 Uhr

Dr. Mete Gök (Essen)
Die nicht-rhegmatogene Ablatio -
Eine Herausforderung für den Netzhautchirurgen!

10:35 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Thomas Laube (Düsseldorf)
Pseudophakieablatio bei jungen Patienten

10:50 Uhr

Kaffeepause in der Industrieausstellung


11:20 Uhr

II. Wissenschaftliche Sitzung

11:20 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Klaus-Martin Kreusel (Berlin)
Postoperatives Makulaödem nach Makulachirurgie - Ergebnisse einer prospektiven Studie

11:35 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Joachim Wachtlin (Berlin)
Ist kleiner auch besser? Entwicklung und Stand der minimal invasiven transkonjunktivalen Vitrektomie

11:50 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Claudia Jandeck (Dillenburg, Frankfurt/Main)
Frühgeborenretinopathie:
Gestern, heute - und morgen?

12:05 Uhr

Dr. Philipp Rating (Essen)
Der Notfall - 7 Jahre Endophthalmitis am UKE - Das Fazit für morgen

12:20 Uhr

Mittagessen in der Industrieausstellung


13:20 Uhr

III. Wissenschaftliche Sitzung

13:20 Uhr

Prof. Dr. Dr. hc Nikolaos E. Bechrakis (Innsbruck/AT)
Chirurgische Therapie des Aderhautmelanoms
Entwicklung und Zukunft

13:35 Uhr

Dr. Wilko Friedrichs (Stuttgart)
Prof. Dr. Wolfgang Sauerwein (Essen)
Optimierung der Therapieplanung in der Protonenbestrahlung juxtapapilläer Aderhautmelanome

13:50 Uhr

Dr. Eva Biewald (Essen)
Neue Therapiemethoden beim Retinoblastom

14:05 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Henrike Westekemper (Essen)
Genetik des Bindehautmelanoms
Implikationen für die Klinik

14:20 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Lothar Krause (Dessau-Roßlau)
Adjuvante Strahlentherapie in der Behandlung conjunktivaler Malignome

14:35 Uhr

Prof. Dr. Beate Timmermann (Essen)
Stand und Zukunft der Protonentherapie okulärer Tumoren

14:50 Uhr

Kaffeepause in der Industrieausstellung


15:20 Uhr

IV. Wissenschaftliche Sitzung

15:20 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Klaus-Dieter Lemmen (Düsseldorf)
Diabetische Makulopathie:
Früher, heute und in Zukunft

15:35 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Silvia Bopp (Bremen)
Paradigmenwechsel in der Therapie der
proliferativen diabetischen Retinopathie:
IVOM statt Laser und Chirurgie?

15:50 Uhr

Prof. Dr. Daniel Pauleikhoff (Münster)
Therapie der exsudativen AMD:
1990 - 2000 - 2010 - 2020 …

16:05 Uhr

Priv.-Doz. Dr. Andreas Schüler (Bremen)
Die Frage bleibt: Kehren neue Besen gut?
Medikamentenwechsel in der IVOM-Therapie

16:20 Uhr

Prof. Dr. Bernhard Jurklies (Essen)
CNV außerhalb der AMD?

16:35 Uhr

Ende des wissenschaftlichen Programms



Allgemeine Hinweise nach oben

Tagungsleitung

Prof. Dr. Ulrich Kellner
AugenZentrum Siegburg
MVZ ADTC Siegburg GmbH
Europaplatz 3, 53721 Siegburg
E-Mail: kellner@augenzentrum-siegburg.de

Tagungsort

Deichmann-Auditorium
Lehr- und Lernzentrum

der Medizinischen Fakultät der
Universität Duisburg-Essen
Virchowstraße 163a, 45147 Essen

Organisation

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23, 40549 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 59 22 44
Telefax: 02 11 / 59 35 60
E-Mail: info@congresse.de
www.congresse.de

Tagungsdauer

Samstag, 24. Februar 2018
09:00 Uhr - 16:35 Uhr

Tagungsbüro

Samstag, 24. Februar 2018
08:15 Uhr - 16:35 Uhr

Dauer der Industrieausstellung

Samstag, 24. Februar 2018
08:30 Uhr - 15:20 Uhr

Tagungsanmeldung

Zur Tagungsanmeldung

CME-Zertifizierung

Die Teilnehmer des Symposiums „Bo65 - Zukunfts perspektiven der Retinologie“ erhalten eine Fortbildungszertifizierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer. Die verbindliche Zuteilung durch die zuständige Ärztekammer ist beantragt.

EFN-Aufkleber

Bitte teilen Sie uns Ihre EF-Nummer (Einheitliche Fortbildungs-Nummer/Barcode) bereits mit Ihrer Anmeldung mit. Andernfalls vergessen Sie nicht Ihren EFN-Aufkleber, den Sie von Ihrer Landesärztekammer erhalten.

Unser Tipp: Speichern Sie Ihre EF-Nummer in Ihrem Handy!

Tagungsgebühren

Bei Anmeldung bis 05.02.2018 ab 06.02.2018
Facharzt € 50 € 60
Assistenzarzt € 30 € 40
Arzt ohne Anstellung*, Student*, Rentner € 25 € 35

*) Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Tagungsgebühren muss vorab durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung erbracht werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird. In den Tagungsgebühren sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen (muss jedoch auf beiliegender Anmeldekarte oder online gebucht werden). Bei einer Nachmeldung vor Ort ist das Mittagessen nicht gewährleistet.

Stornierungen müssen bis spätestens 19. Februar 2018 schriftlich (Fax: 02 11 / 59 35 60 oder E-Mail: info@congresse.de) erfolgen. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 22,- fällig. Bei Rücktritt nach dem 19. Februar 2018 oder Nichtanwesenheit während der Tagung ist der Gesamtbetrag bzw. auch bei Beitragsbefreiung oder geringeren Gebühren die o.a. Bearbeitungsgebühr zu zahlen. Anmeldebestätigungen mit Angabe der Bankverbindung werden versandt. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten! Hinweis zum Datenschutz: Die Congress-Organisation Gerling GmbH verarbeitet Ihre Daten nur zum Zweck der Vorbereitung und Durchführung dieses und zukünftiger ophthalmologischer Kongresse. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail an info@congresse.de.



Anfahrt nach oben




Öfftl. Verkehrsmittel: zum Haupteingang des Universitätsklinikums Essen auf der Hufelandstr. 55 . Von dort erreichen Sie zu Fuß in ca. 7-10 Minuten des Lehrund Lernzentrum. Bitte die aushängenden Geländepläne beachten:


PKW: Als navigationsadresse bitte die o.a. Anschrift eingeben. Kurz nach dem Lehr- und Lernzentrum befi ndet sich das Parkhaus P2 des Universitätsklinikum ebenfalls auf der Virchowstraße (Preis pro Stunde 1,50 € - ohne Gewähr)